Süchtig nach Schokolade

Süchtig nach Schokolade

Viele Menschen kennen das Verlangen nach Schokolade, aber können wir auch süchtig danach werden? Ist das starke Verlangen Schokolade zu essen schon eine Sucht?

Meist haben wir ein starkes Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln wenn wir uns langweilen, gestresst oder einsam sind oder uns schlecht fühlen. Wenn wir dann Schokolade oder etwas anderes fetthaltiges süßes essen, wird Serotonin freigesetzt und wir fühlen uns besser.

Schokolade enthält biologisch aktive Substanzen die ähnliche Auswirkungen haben wie andere Suchtstoffe. Allerdings wird trotz der Gemeinsamkeiten beim Genuss von Schokolade und dem Gebrauch von Drogen angenommen, dass Schokoladensucht keine echte Sucht ist.
Das Verlangen nach Schokolade wird wahrscheinlich bedingt durch die Süße, das Aroma, die Textur, die Nährstoffe und Chemikalien in Verbindung mit der Stimmung in der wir sind. Noch dazu scheint das Verlangen nach Schokolade eher ein kulturelles als ein körperliches Phänomen zu sein und wahrscheinlich bedingt durch unsere Lebensumstände. Der Schlankheitswahn und der Stress des modernen Lebens lässt uns oft zu Seelentröstern wie Schokolade greifen. Und wenn wir versuchen uns zu zügeln bevor wir befriedigt sind, wird das Verlangen nur noch größer.

Was können wir also tun?

Wir können unsere Probleme lösen, damit wir auch ohne Schokolade glücklich sind, uns mit anderen Dingen beschäftigen, wie spazieren gehen oder Besorgungen machen, wenn wir uns langweilen, Schokolade durch Obst ersetzen und natürlich sollten wir auf keinen Fall Schokolade kaufen.

Hört sich das nicht gut an? Natürlich nicht! Schließlich ist nichts so lecker wie Schokolade! 🙂 Aber vielleicht ist das ja der einzige Weg mit der Sucht fertig zu werden, von der schlaue Wissenschaftler sagen, dass sie keine richtige Sucht ist.

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.