Gesunder Kohl

Gesunder Kohl

Kohl ist nicht nur eines der ältesten Gemüse, er ist auch gesund und hat noch dazu wenig Kalorien.

Kohl, wir kennen hierzulande zumeist Grünkohl, Rosenkohl, Rotkohl, Wirsing, Weiskohl und Chinakohl, ist nicht nur ein günstiges Gemüse, er ist auch reich an Vitaminen und damit perfekt für diese Jahreszeit. Kohl stärkt nicht nur das Immunsystem, er ist auch gut für die Verdauung.

Kohl kann man nicht nur leicht anbauen, es gibt ihn auch überall auf der Welt. Das Gemüse ist reich an Ballaststoffen und ein guter Lieferant für Vitamin C, und liefert Schutzfaktoren gegen Herzinfarkt und Krebs und soll außerdem eine Cholesterin senkende Wirkung haben.

Schon bei den Griechen und Römern in der Antike war der Kohl beliebt und wurde außerdem für medizinische Zwecke genutzt. In der europäischen Volksheilkunde wurde eine Paste aus rohen Kohlblättern oft zur Behandlung von Entzündungen und zur Schmerzlinderung genutzt. Aber auch die moderne Wissenschaft hat die Gesundheitswert und den therapeutischen Nutzen von Kohl inzwischen bewiesen.

Und bei den vielen Kohlsorten die es gibt, kann man immer wieder neue Rezepte ausprobieren. Seien es nun Rotkohl- oder Weißkohlsalat, Kohlrouladen, chinesisches Essen mit Chinakohl oder ein russisches Borschtsch-Süppchen.

Für welches Rezept auch immer man sich entscheidet, Kohl sollte man in der kalten Jahreszeit mindestens einmal pro Woche essen.

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.